Personen von links: 1.stellv. Bürgermeisterin Flecken Lamspringe , Frau Gitta Reckzeh, Vertreter der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen, der Sparkasse Hildesheim und der Volksbank Hildesheimer Börde sowie Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Pletz mit den Hauptsponsoren des 4. Lamspringer Dreschfestes Pressebericht zum 4. Lamspringer Dreschfest (12.08.2016)

 

Das 4. Lamspringer Dreschfest ist nun schon einige Wochen vorüber, jedoch wirken die Unterstützungen der Hauptsponsoren noch positiv nach.
An die Vertreterinnen des kath. Kindergartens „St. Oliver“ und des ev. Kindergartens „Arche Noah“, Frau Federbusch und Frau Janowski, übergab Herr Schweppe von der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen einen größeren Geldbetrag für Anschaffungen innerhalb der Kindertagesstätten. „Die Kindergärten haben sich im Rahmen des Dreschfestes sehr engagiert um die Kinderbetreuung gekümmert und damit auch zum Erfolg des Dreschfestes beigetragen“, resümierte Frau Sabine Krending von der AG historischen Dreschfest Lamspringe gemeinsam mit Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Pletz und sie dankten den Kindergärten für ihre Mitarbeit und Mithilfe. Pletz lobte besonders das lokale Engagement der regionalen Volksbanken und der Sparkasse, die sich auch bei diesem Dreschfest ihrer regionalen Verantwortung gestellt hatten. Herr Schweppe hob besonders hervor, dass es wichtig sei, als großer Wirtschaftspartner der Region fest mit der Region verbunden zu sein. Seit vielen Jahren unterstützt die Volksbank Vereine und Verbände unbürokratisch und großzügig bei kulturellen, ökologischen, sozialen und sportlichen Vorhaben. Besonders die Förderung von Kindern und Jugendlichen steht dabei im Fokus. Pletz brachte in Erinnerung, dass sich die Sparkasse Hildesheim an der musikalischen Gestaltung und Umrahmung des Dreschfestes beteiligt hätten, u.a. mit dem Engagement der Bläserklassen der Michelsenschule Hildesheim und den Musikgruppen im Samtgemeindebereich Lamspringe. Auch die großzügige Spende der Volksbank Hildesheimer Börde kam den Musikgruppen im Samtgemeindebereich zugute.
Sabine Krending und Wolfgang Pletz bedankten sich im Namen aller Mitglieder der AG historisches Dreschfest Lamspringe für die finanzielle Unterstützung beim 4. Lamspringer Dreschfest. Auch dieses Mal wird es einen finanziellen Überschuss geben, der wie in den Vorjahren für soziale, karitative Zwecke oder für Gemeinschaftsaufgaben Verwendung finden sollen. Darüber wird demnächst die Dreschfestgemeinschaft beraten und befinden.